Moniteur

Verband Deutscher Höhlentaucher

Tauchlehrer in den Königsdisziplinen des Tauchsports!

Du möchtest Tauchlehrer (Moniteur) beim VDHT werden? Du möchtest Deine Tauchlehrer-

qualifikation um weitere Kurse erweitern? Du bist Tauchlehrer, und möchtest zum VDHT

wechseln?

 

Erfahre hier wie Du Moniteur bei uns werden kannst und warum Du dies tun solltest.

Die Tauchlehrer - Qualifikation beim VDHT


Je nach persönlicher Interessenlage bietet der VDHT Tauchlehrern mehrere mögliche Qualifikationen an:


-  Moniteur Intro to Cave + Cave II

-  Moniteur Advanced Nitrox

-  Moniteur Normoxic Trimix (incl. Advanced Nitrox + Decompresion Procedures)

-  Moniteur Wreck Explorer (incl. Advanced Nitrox + Decompresion Procedures)

-  Moniteur Deep Air (incl. Advanced Nitrox + Decompresion Procedures)

-  Specialty Instructor


Die VDHT - Tauchlehrerprüfung

Dein Examen legst Du gewöhnlich auf einer VDHT-Tauchreise z.B. in Frankreich oder Norwegen ab.

Dies gewährleistet, dass Du Deine Prüfung praxisnah, unter realistischen Bedingungen und in einer realistischen Tauchumgebung ablegst. Wie kannst Du Dich besser auf Deine spätere Tauchlehrerpraxis vorbereiten?


Dein Bonus: Jeder brevetierte VDHT-Moniteur ist automatisch qualifiziert, selbstständig das Specialty „Redundant Diver“ lehren zu dürfen!


Die Kursdauer Deiner Ausbildungen ist abhängig von Deinen Fähigkeiten und Deinem Trainingseifer. Übrigens: Beim VDHT gibt es am Ende Deiner Vorbereitungsphase KEINE kostenpflichtige Zwischenprüfung!

Moniteur Ausbildung


Voraussetzungen;

- Advanced Open Water Instructor mit Nitrox & Tieftauchen 40 Meter (oder äquivalent)

- Stress & Rescue (oder äquivalent) & Medical Trained (oder (äquivalent)

- Oxygen Provider (oder (äquivalent)

- Ausbildung nur mit zertifizierter Ausrüstung (CE- geprüft) und kaltwassertauglichen

   Atemreglern

- Mindestalter für alle Aktivitäten: 18 Jahre

- Nachweis der gesundheitlichen Voraussetzungen

- Aktuelle physische Fitness   


Surplus (Cross-Over)   

Wir vom VDHT sehen uns keinesfalls als Konkurrent für die großen Tauchverbände

(z.B. PADI, SSI, VDST, IAC usw.). Denn im Gegensatz zu diesen Verbänden ist der VDHT keine klassische  Ausbildungsorganisation um das Tauchen zu erlernen.                                           

Die VDHT-Ausbildung beginnt also genau da, wo die Ausbildung in anderen Verbänden oft endet oder stiefmütterlich behandelt wird: Bei der Spezialisierung auf die Bereiche Höhle, Wrack  und Technisches Tauchen.

Kontakt: info@vdht.eu

Verband Deutscher Höhlentaucher oHG

An der Laak 38

46446 Emmerich (Deutschland)

info@vdht.eu

Diese Website verwendet Cookies, kein Arrows, um Ihnen die optimale Nutzung zu ermoeglichen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen zu dieser Website.

Ich stimme zu!